Ein ganz normaler Abend

Da sitze ich gemütlich auf dem Sofa, plauderdere munter mit den unzähligen mit im Haushalt lebenden Strick- und Häkelanleitungen (erweitere quasi mit jedem "Gespräch" meine sich hier unglaublich wohl fühlende To-Do-Liste), da starrt mich plötzlich von der Seite eine halbfertige Socke ganz vorwurfsvoll an. Neben ihr liegt ihr bereits fertiger Bruder, oder vielleicht ist es auch eine Schwester, bei der Farbe vielleicht eher zu vermuten. Diese ist etwas eitel geraten und wünschte sich so sehr eine Sternchenspitze Schneckenspitze. (Die Anleitung zu selbiger macht gerade irgendwo Urlaub, sie hat mir nur noch keine Karte geschickt, habe also keine Ahnung wo sie sich gerade rumtreibt.) Zugegeben, Schwester Socke sieht mit ihrer Sternchenspitze Schneckenspitze tatsächlich recht hübsch aus, aber vom Tragegefühl her gefällt sie mir doch überhaupt nicht. Sitzt total blöd. Merke also: Sternchen Schneckenspitzenanleitung nach Urlaubsrückkehr und vollendeter zweiter Socke auf den Mond schießen. Ohne Rückfahrkarte.

Von der anderen Seite jammert nun der Wellenschal: "Hast mich schon seit drei Tagen nicht weitergestrickt..." Ich antworte ihm: "Jaaha, du kommst ja auch bald wieder dran, aber ich weiß doch noch nicht mal wessen Hals du mal wärmen darfst, und überhaupt, vielleicht reicht deine Wolle nichtmal um dich zu vollenden." Wehleidig wimmert er weiter vor sich hin und wartet ungeduldig darauf bis ich ihn wieder angucke.


Nun erinnern mich die hinter mir liegenden - ich gebe zu, seit Monaten überaus geduldigen - Häkelpatches auch noch flüsternd daran, dass sie ja irgendwann eigentlich mal eine Tasche werden wollten. Sie machen mich auch darauf aufmerksam, dass ich bereits 18 statt 16 von ihnen hergestellt habe (Selbst schuld, was verstecken sich auch zwei der Biester einfach so hinterhältig im Handarbeitskorb?!) und es doch nun höchste Zeit werde, zusammengefügt zu werden. "Jaaha" Recht haben sie ja. Dabei weiß
ich doch immernoch nicht, wie genau ich die Schätzchen nun zusammennähe, -häkle oder -wasauchimmer.

Zu allem Überfluss tanzt der Inhalt des vor mir stehenden, gerade erst eingetroffenen, Buttinette-Paketes Ramba Zamba und gelobt lautstark nicht eher aufzuhören bis ich mich endlich ans Karten basteln, scrapbooken und Topflappen häkeln mache.


Was bin ich froh, dass die ganzen "eingefrorenen" Projekte auf Grund ihrer Kältestarre nicht zu mir reden können...

Aber wartet nur alle ab - Socke, Schal, Kartenrohlinge, Stempel & Co. Nächste Woche. Ihr werdet schon sehen...


0 Kommentare:

Copyright @ Maschenerie | Floral Day theme designed by SimplyWP | Bloggerized by GirlyBlogger