vom Großen zum Kleinen Krümelmonster

Wahrscheinlich sollte ich mir Kommentare dazu, dass ich hier schon eeeewig nichts mehr geschrieben habe, sparen?! Wie auch immer: Huhu, ich lebe noch! :)

Schon im vergangenen September kam mir die Idee, die Trauer des Liebsten über seinen unrettbar durchlöchterten Lieblingsschlafanzug etwas abzumildern, und daraus einen "neuen" Schlafi für das Lieblingskind zu zaubern. Die Überraschung war auf jeden Fall gelungen.


Für die Hose habe ich den Luisa-Schnitt von Schnabbelina genommen und für das Oberteil den Schnitt vom Regenbogen-Body, ohne Bodyteil (allerdings etwas Größer, ich glaube 98 war es). Die Größe des Schlafanzugs müsste so etwa 86/92 sein, ich habe etwas gepuzzelt, damit ich so viel wie möglich Stoff verwenden kann und der Schlafi noch möglichst lange passt. So locker und reichlich wie auf dem im September entstandenen Bild sitzt er jetzt leider schon längst nicht mehr.

Wie ihr seht, habe ich mich - mit Hilfe des Liebsten - mal an einer Bildcollage versucht. Gefällt mir irgendwie besser als die bloßen Bilder. Sagt mal, liest eigentlich noch jemand diesen Blog oder führe ich hier ein Selbstgespräch? Sagt doch mal 'piep', wenn ihr da seid. Würde mich freuen:-)

Ansonsten fühlt sich das Tochterkind endlich endlich so richtig wohl in der Kita und ist nach wie vor mein ein kleiner allerliebster Wirbelwind, der jeden Tag etwas neues lernt. Zum Nähen komme ich im Moment nur seltenst, zum Stricken quasi gar nicht, ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert, sonst laufen die ganzen Ideen in meinem Kopf bald über.

Versprechen ob regelmäßiger Blogposts ect. werde ich mir besser verkneifen, klappt ja doch nicht. Lasst euch einfach überraschen, wann ich es schaffe, wieder von mir hören zu lassen...

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabrina,
ich sag mal "Piep" und toll was mann alles aus einem alten Lieblingsteil noch machen kann:-))
Liebe Grüße
Sabine (Sabsi)

Silbernachtelfe hat gesagt…

Liebe Sabrina,

die Idee mit dem Schlafanzug ist ja wirklich toll! Eine schöne Idee und der Papi kann das gute Stück nun an der kleinen Maus bewundern.

Ich habe mal das Motiv eines alten, zu klein gewordenen T-Shirts meiner Schwester ausgeschnitten, aus einer Kissenhülle eine Tasche gemacht und das Bild vom Shirt draufgenäht. Das war ein tolles Geburtstagsgeschenk.

Beste Grüße,
Andrea (SNET) ;-)

sajuki hat gesagt…

great !
Greetings from Poland :)
Katarzyna

www.sajuki.blogspot.com

Copyright @ Maschenerie | Floral Day theme designed by SimplyWP | Bloggerized by GirlyBlogger