technischer Zuwachs

Geschenkt bekommen habe ich dieses Maschinchen.


Spätestens jetzt erkennt ihr, was es ist, oder?


Genau. Eine Schreibmaschine. Was will die Frau Maschenerie damit, fragt ihr euch jetzt?

Dazu gibt's ein kleines Geschichtchen. Meine Mutter besaß einst eine alte mechanische Schreibmaschine ebendieser Marke, noch älter, noch ein bisschen hübscher als diese hier. Ich wollte sie immer haben. Sie rückte sie nie raus. Bei der letzten Nachfrage eröffnete sie mir, sie hätte sie weggeschmissen! (Spart euch an dieser Stelle hysterische Entsetzensausbrüche, das habe ich schon für euch alle mit getan.) Diese Geschichte erzählte nun mein Vater seinem Kollegen und dieser hatte die oben abgelichtete einfach übrig, rumstehen, brauchte sie nicht mehr und schenkte sie mir. Einfach so. Ist das nicht toll? Ich freu mich sehr darüber.

Wie schon gesagt, ganz so hübsch wie die Schon-Immer-Haben-Wollen-Mechanische-Maschine ist sie nicht, aber sie wird auch ihren Zweck tun. Leider konnte ich bisher kaum etwas über das Maschinchen herausfinden. Falls jemand von euch etwas darüber weiß oder weiß wo ich etwas erfahre, darf er sich gern mitteilen. Vielleicht gibt es auch so etwas wie eine Betriebsanleitung? Die war nämlich nicht dabei und ohne trau ich mich glaube ich nicht an den Farbbandwechsel.

Aus der Strickecke gibts zu berichten, dass der erste Double-Face Topflappen wächst. Ungefähr die Hälfte habe ich fertig. Vielleicht mache ich euch mal ein Bild vom Zwischenstand?!

Nun, ich verziehe mich in die Strickecke und wünsche euch einen schönen Abend.

4 Kommentare:

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

dieses Stück weckt ja Erinnerungen....
Nur eben die mechanische Variante. Bei der mechanischen Variante war der Fabbandwechsel ganz einfach, aber bei dieser muß ich passen.
Trotzdem wünsche ich Dir viel Freude mit dem guten Stück.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Nähmaus - Angie´s Nähstübla hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Zuwachs.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim rum- und ausprobieren.
Ist aber zu schade, dass deine Mutter ihre Maschine weggeworfen hat anstatt sie dir zu schenken.
Aber ganz lieb von deinem Papa, dass er da an dich gedacht hat.
lg
Angie
:-)

margit hat gesagt…

Hmmmmmmmmm was hat Deine Mutter nur bewogen so aufzuräumen?
Aber nun hast Du sie. Also bei der Erika ist das Wechseln des Farbbandes nicht so schlimm. Schau Dir an, wie es jetzt darin liegt und genauso lege das neue ein. Ich würde es mit Dir schon ausprobieren. Wenn nicht gehe mal zu einer Servicefirma. Da gibt es oft noch ältere, die diese Maschine kennen, nur Mut, Dir liebe Grüße
margit

M u E hat gesagt…

Hallo Sabrina, deine zukünftigen Schwiegereltern können dir sehr gern beim nächsten Besuch zur Schreibmaschine ein paar Hilfestellungen geben.
Wir haben sogar eine gaaaanz alte Nachkriegs-Reiseschreibmaschine (von deiner Schwiegeroma) zu Hause.
Aber auf alle Fälle ist das Wechseln des Farbbandes kein Problem... Näheres demnächst zum Jahreswechsel... in Berlin.
Liebe Grüße aus dem verschneiten Harz

Copyright @ Maschenerie | Floral Day theme designed by SimplyWP | Bloggerized by GirlyBlogger